Professorin Dr. Claudia Warning ist neue Vorsitzende des Exposure- und Dialogprogramme (EDP) e.V.

Die Mitgliederversammlung des EDP e.V. hat am 3. November 2023 Dr. Claudia Warning, Honorarprofessorin an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Präsidentin von Care Deutschland, zur Vorsitzenden gewählt.

 

Dr. Claudia Warning war von 2018 bis 2022 Abteilungsleiterin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und verantwortete dort die Abteilung Asien, Südost- und Osteuropa, Naher Osten, Lateinamerika, Zivilgesellschaft und Kirchen. Davor war sie 2005 bis 2018 Vorstandsmitglied von Brot für die Welt im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung.

Aus dem Vorstand des EDP e. V. verabschiedet wurde Bruno Wenn, Vorsitzender des Verbands der Europäischen Entwicklungsfinanzierungsinstitutionen und früherer Sprecher der Geschäftsführung der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH (DEG), der das Amt des Vorsitzenden 2021 übernommen hatte.

Wir danken Bruno Wenn für sein großes Engagement. Über zwei Jahrzehnte war er dem Anliegen des EDP e. V. – einer erfahrungsorientierten Personalentwicklung für Führungskräfte und Entscheider*innen in komplexen politischen Kontexten – eng verbunden und hat dabei auch stets die Bedeutung des Programms für unternehmerische Entwicklungszusammenarbeit hervorgehoben.

Aus der Rolle des Sprechers des Fachbeirates kommend, übernahm er mehr Verantwortung in der Leitung des Vereins, zunächst als stellvertretender Vorsitzender und schließlich als erster Vorsitzender. Dies geschah zu einer Zeit des massiven Rückgangs kirchlicher Finanzmittel und der Einschränkungen während der Corona-Pandemie, die Verein und Geschäftsstelle in ihrer Existenz bedrohten. Dass die strategische Kooperation zwischen dem AGIAMONDO e. V. und dem EDP e. V. möglich wurde und nun die Synergien beider Organisationen wirksam werden können, ist vor allem sein Verdienst.

07.11.2023

Text: Katharina Engels