Leeza, Beraterin für Not- und Übergangshilfe in Nigeria

Bei der Kommission für Gerechtigkeit, Entwicklung und Frieden (JDPC) in der Diözese Maiduguri arbeitet Leeza als Beraterin für Not- und Übergangshilfe mit.

JDPC ist eine nationale Agentur für humanitäre Hilfe und Entwicklung, deren Stärken in den Bereichen Ernährungssicherheit und Lebensunterhalt, Ernährung, psychische Gesundheit und WASH (Wasser, sanitäre Einrichtungen, Hygiene) sowie in neuen Themen wie Umweltschutz liegen. Zu den Aufgaben der JDPC gehören auch die Querschnittsthemen Konflikttransformation und sozialer Zusammenhalt und die Vernetzung der Partner in Nigeria. Ihre Stelle wird vom Deutschen Caritasverband e. V. finanziert. Leeza hat einen Master of Law in Internationalem Migrations- und Flüchtlingsrecht und -politik sowie einen Master in Sozialer Arbeit absolviert. Zuvor hat sie bei Caritas Indien und dem National Domestic Workers Movement in Indien gearbeitet. Leeza ist am 4. Februar 2024 nach Nigeria gereist. Wir wünschen ihr einen guten Start in Maiduguri.