Train the trainer! Trainingskurs rund um Methoden und Inhalte des Globalen Lernens

In dem Trainingskurs „Train the trainer! - Methoden des Globalen Lernens“ erlernen Mitarbeiter*innen von NROs und ehrenamtliche Begleiter*innen von Freiwilligendiensten Methoden zur Vermittlung entwicklungspolitischer
Themen und pädagogischer Begleitung von jungen Menschen. Dazu zählt für uns auch eine intensive Selbstreflexion, sowie selbstgewählte inhaltliche Schwerpunkte . Die Schulung besteht aus drei mehrtägigen Einheiten.

In dem Trainingskurs „Train the trainer! - Methoden des Globalen Lernens“
erlernen Mitarbeiter*innen von NROs und ehrenamtliche Begleiter*innen von
Freiwilligendiensten Methoden zur Vermittlung entwicklungspolitischer
Themen und pädagogischer Begleitung von jungen Menschen. Dazu zählt für
uns auch eine intensive Selbstreflexion, sowie selbstgewählte inhaltliche
Schwerpunkte . Die Schulung besteht aus drei mehrtägigen Einheiten.

TERMINE UND INHALTE

Präsenz (28.-31. Oktober 2021 in Köln-Riehl)

  • Biographiearbeit
  • Gruppendynamik und Kennenlernen
  • Interkulturelle Kommunikation für Multiplikator*innen

Digital (10. - 12. Februar 2022)

  • Psychische Krisen begleiten
  • Sexualität und Prävention von sexualisierter Gewalt
  • Begleiten im digitalen Raum

Digital (21. - 23. April 2022)

  • Wunschinput der Teilnehmer*innen
  • bspw: Transformative Bildung, Nachhaltigkeit aus Sicht des Globalen Südens, Umgang mit Armut und globaler Ungerechtigkeit etc.
  • Abschluss und Reflektion

Bei Rückfragen können sich Interessierte an Sarah Altmann (sarah.altmann@agiamondo.org) oder Vanessa Krüger (vanessa.krueger@agiamondo.org) wenden.

Wichtige Hinweise:

  • Es können maximal drei Personen pro Träger zugelassen werden, um die Trägerdiversität und damit die Fortbildungsqualität sicherstellen zu können. Aktuell sind keine Plätze mehr verfügbar. Gerne können Sie sich unter fid@agiamondo.org auf die Warteliste setzen lassen.
  • Eine Teilnahme an allen Tagen bzw. allen Modulen ist obligatorisch.
  • Die Fortbildung soll über eine PFQ-Förderung von Engagement Global finanziert werden.

Zielgruppen:

Ehemalige Freiwillige, Mitarbeiter:innen von NROs, ehrenamtliche und hauptamtliche Begleiter:innen von internationalen Freiwilligen

Seminarkosten

240 Euro p.P.

Veranstaltungsort

Köln und digital

Termin

28/10/2021 - 23/04/2022

Ihr(e) Ansprechpartner(in)

Team Fid Fachstelle für internationale Freiwilligendienste