AGIAMONDO-Engagementpreis 2022: Ausschreibung gestartet

Die Ausschreibung des AGIAMONDO-Engagementpreis 2022 ist gestartet. Bewerbungsfrist ist der 30.September 2022.

Köln, 01.09.2022 – Die Ausschreibung des diesjährigen AGIAMONDO-Engagementpreises ist gestartet. Der Preis wurde 2019 anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Organisation eingeführt und wird seitdem jährlich verliehen.

 

AGIAMONDO möchte mit dem Preis Frauen und Männer ehren, die sich in den Entwicklungs- oder Friedensdienst stellen, die sich stark machen für strukturelle Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Frieden und Teilhabe und für die unveräußerliche Würde eines jeden Menschen eintreten. Mit ihrer Fachkompetenz ebenso wie mit Herz und Verstand. Wir denken an Frauen und Männer, die Begegnung zulassen, Vertrauen aufbauen und deren gelebte Haltung und Solidarität ihren Personaldienst lebendig und nachhaltig werden lassen. Menschen, die Risiken eingehen und Unbequemlichkeiten in Kauf nehmen. Oft im Hintergrund und nicht auf der großen Bühne, aber mit Hoffnung auf eine bessere Zukunft für die Schöpfung. Das können sowohl Fachkräfte als auch Personen aus den Partnerorganisationen im Süden, Osten oder Norden sein.

Bewerber*innen sind gebeten, eine Projektskizze und ein Bewerbungsschreiben einzureichen, das erläutert, was das vorgestellte Projekt außergewöhnlich macht. Die Bewerbungsfrist läuft bis 30. September 2022. Eingereicht werden kann die Bewerbung ab sofort unter engagementpreis@agiamondo.org

Die Preisverleihung findet am 18. November in Köln statt. Wir danken der Pax-Bank Köln, die auch in diesem Jahr wieder einen Geldpreis stiftet und dem Bildhauer Diakon Ralf Knoblauch, von dem der/die Preisträger*in eine seiner berühmten Königsfiguren erhält.

Über AGIAMONDO:

AGIAMONDO e. V. ist der staatlich anerkannte katholische Personaldienst in Deutschland. Wir vermitteln qualifizierte und berufserfahrene Fachkräfte für Programme der Internationalen Personellen Zusammenarbeit. Aktuell arbeiten weltweit rund 300 Fachkräfte in verschiedenen Personalprogrammen. Als Träger des Zivilen Friedendienstes (ZFD) fördert AGIAMONDO Friedens- und Versöhnungsprozesse in zurzeit vierzehn Landes- und Regionalprogrammen. AGIAMONDO bietet über seine FID Fachstelle internationale Freiwilligendienste Beratungs- und Serviceleistungen an. Zu unserem Angebot gehören auch Personalberatung, Personalgewinnung und Programme der Personalentwicklung.

Pressekontakt:

AGIAMONDO e. V.

Katharina Engels
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ripuarenstr. 8, 50679 Köln
Telefon: +49 221/8896-210
E-Mail: katharina.engels@agiamondo.org
http://www.agiamondo.de