Trainer*in Friedens- und Versöhnungsprozesse (m/w/d)

Bujumbura, Burundi
|
Oasis de Paix et Réconciliation (CINOPR)
|
3 Jahre
|
Trainer*in Friedens- und Versöhnungsprozesse (m/w/d)
Stellenangebot teilen Jetzt bewerben

Schlagen Sie ein neues Kapitel auf!

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Stärkung der Fähigkeiten der Mitarbeiter*innen von CINOPR in den Bereichen Frieden, aktive Gewaltlosigkeit und Versöhnung sowie in Moderationstechniken, Organisationsentwicklung und Projektmanagement.
  • Implementierung von Programmen für Dialog und Erfahrungsaustausch zu den Themen Frieden, aktiver Gewaltlosigkeit und Versöhnung.
  • Unterstützung bei der Erstellung von Schulungsmodulen und -materialien.
  • Begleitung bei der Einrichtung und Verwaltung eines digitalen, elektronischen und physischen Archivierungssystems für die Erinnerungen an Frieden und Versöhnung.
  • Verantwortung für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben von AGIAMONDO. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit den Kolleg*innen der Partnerorganisation zusammen.

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss z.B. in Friedens- und Konfliktforschung, Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften oder einem anderen relevanten Bereich. Auslandserfahrung in Afrika ist wünschenswert.
  • Praktische Kenntnisse in aktiven Lehrmethoden und Moderation. Eine Trainerausbildung ist ein Plus.
  • Angewandte Erfahrung im Bereich Organisations- und Strategieentwicklung und Projektmanagement.
  • Kenntnis von Techniken zur Sammlung und Verwaltung von Daten zur Erinnerungsarbeit.
  • KFZ-Führerschein und fließende Französischkenntnisse. Englischkenntnisse sind wünschenswert.
  • EU-Bürger*in oder Schweizer*in, Mitglied einer christlichen Kirche und Identifikation mit den Zielen und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit.

Schlagen Sie ein neues Kapitel auf!

Unsere Leistungen – Ihr Auftrieb

Wir möchten, dass Sie sich als Fachkraft bei uns wohlfühlen:

Unterhaltsgeld

12 Unterhaltsgelder (und anteilig 13.) richten sich nach Abschluss, Erfahrung, Familienstand und Unterhaltsverpflichtungen. Weitere Zulagen werden individuell geprüft.

Sozialleistungen

Sozialversicherungen umfassen die gesetzlichen Bereiche Renten-, Unfall- und Arbeitslosen- sowie Krankenversicherung; für Sie und mitreisende Angehörige.

Privatversicherungen

Neben gesetzlichen schließen wir auch private Versicherungen ab: u. a. Berufs- und Privathaftpflicht- sowie private Unfallversicherungen.

Personalentwicklung

Individuelle Seminare sorgen für Ihre persönliche Weiterentwicklung und eine effektive Stärkung Ihrer Arbeit vor Ort, unter anderem durch Sprach- und Sicherheitskurse.

Gesundheitsvorsorge

Wir tragen die Kosten für medizinische Untersuchungen, den Gesundheitscheck vorab und Impfungen – für eine optimale Vorbereitung auf Ihren Einsatz.

Kostenübernahme

Die Kosten für Miete und Verbrauch tragen wir. Die Höhe der anteiligen Kosten zur Ausstattung Ihrer Unterkunft richtet sich nach den ausreisenden Personen.

„Viele kleine, aber wichtige Schritte sind nötig, um sich für den Frieden einzusetzen.“

AGIAMONDO-Fachkraft über ihren Arbeitsalltag und Leben in Kamerun

Zusammenarbeit mit AGIAMONDO und CINOPR

Verantwortungsvoll und Herausfordernd

AGIAMONDO e.V. ist der Personaldienst der deutschen Katholik*innen für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Personalprogramm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen in Burundi will AGIAMONDO durch friedensfördernde Maßnahmen einen Beitrag zur dortigen zivilen Konfliktbearbeitung und zur nachhaltigen gerechten Entwicklung des Landes leisten

 

Das Centre Interculturel National Oasis de Paix et Réconciliation (CINOPR) ist ein Organ der Bischofskonferenz Burundi mit Sitz in Bujumbura. CINOPR unterstützt Prozesse der Versöhnung, des Umgangs mit gewaltbelasteter Vergangenheit, der Traumaarbeit, der Resilienz, der friedlichen Konflikttransformation und der gewaltfreien Kommunikation innerhalb und zwischen Gesellschaften. Ziel ist die Förderung der friedlichen Koexistenz und des sozialen Zusammenhalts zwischen Burunder*innen und den Gemeinschaften der drei Länder der Region Große Seen. Mit dem Schwerpunkt auf den Bedürfnissen der Opfer der verschiedenen Konflikte, die im Land und in der Region stattgefunden haben, werden Themen wie Wahrheit, Erinnerung, Gerechtigkeit, Widerstandsfähigkeit und inklusive Versöhnungsprozesse behandelt.

 

 

Von der Bewerbung bis zum Vorbereitungsvertrag

Wie kann ich mich bewerben?

Wir nehmen gern Ihre Online-bewerbung entgegen. Sie erhalten ca. 14 Tagen nach Bewerbungsfrist eine Rückmeldung.

Wie geht es nach der positiven Rückmeldung weiter?

Wir laden Sie zum nächstmöglichen Auswahltag ein. Im Vorfeld erhalten Sie Informationen zum Ablauf.

Wie laufen die Auswahltage ab?

An zwei Tagen informieren wir Sie gezielt über Konditionen und Rahmenbedingungen. Zudem führen wir Auswahlinterviews mit Ihnen durch.

Was passiert im Anschluss?

Nach unserer Auswertung bitten wir Sie bei positivem Bescheid um Zustimmung, Sie der Partnerorganisation vorzustellen. Sie erhalten dann den Vertrag für die Vorbereitungszeit.

Wie läuft die Vorbereitung ab?

Alle Fachkräfte sind für umfassende Trainings von 3 – 4 Monaten in Köln, um sich intensiv auf ihren Dienst vorzubereiten.

Ansprechpartnerin

Personalgewinnung

Jacqueline Kallmeyer

Personalreferentin

+49 221 8896 -271

Jacqueline.Kallmeyer@agiamondo.org

Schlagen Sie ein neues Kapitel auf!